24.04.2018

Bayerische Staatsministerin eröffnet Laubholzsymposium

Staatsministerin Michaela Kaniber und Frank Lattke

Forstministerin Michaela Kaniber sieht beim Einsatz innovativer Produkte aus Laubhölzern wie Buche oder Eiche noch viel Luft nach oben. Bei einer Fachtagung in Nürnberg appellierte die Ministerin deshalb an Architekten, Bauherren und Industrie, die vielfältigen Verwendungsmöglichkeiten etwa von Buchenholz offensiver zu nutzen. „Haben Sie den Mut, neue Wege zu beschreiten. Im Holz liegt die Zukunft“, sagte Kaniber.

In seinem Vortrag '3 mal Buche - Bauen mit Laubholz' stellte Frank Lattke den Neubau der euregon AG in Augsburg vor.

Bildquelle: Bork/StMELF

Zurück