Auszug aus dem Preisgericht:
Der elegant formulierte Baukörper, durch sein zurück versetztes Erdgeschoss fast schwebend erscheinend, beeindruckt auf den ersten Blick. Auf eine Unterkellerung wird verzichtet was zum einen den Nutzungsanteil der Eigenprodukte erhöht und zum anderen der Wirtschaftlichkeit zugute kommt. Der Eingang ist gut platziert und eröffnet sofort eine riesige Empfangshalle. Unmittelbar stellt sich Übersicht und Orientierung ein. Die offene Verbindung zum dahinter liegenden hellen Atrium präsentiert neben einer feinfühligen Lichtführung die interessante vertikale Erschließung. Der Schulungsraum, im Erdgeschoss ganz im Osten positioniert, bietet eine vorgelagerte Terrasse die ihm zusätzlich Qualität verleiht. Das Projekt überzeugt durch sein Erscheinungsbild und kann die Leitmotive der Firma Lignotrend anschaulich aufzeigen. Bedauerlicher Weise liegt es nach übereinstimmender Meinung der Jury nicht am richtigen Ort.

Visualisierung: Stefan Popp, raumflug.de
Modell: Gerhard Huber, gerhardhuber.com